Erfahrungsschatz

  • Jahrgang 1974, Mutter von Zwillingen (geb. 2003), verheiratet
  • Ausbildung zur Ergotherapeutin (Annastift Hannover, 1994-1997)
  • Arbeitsfeld in einem psychiatrischen Fachkrankenhaus, dort überwiegend in einer Tagesklinik mit allgemein- und gerontopsychiatrischer Klientel (Klinikum Wahrendorff GmbH, seit 1997 bis heute)
  • Ausbildung zur Systemischen Beraterin (Praxis Institut Hannover, 2008-2011, zertifiziert von der DGSF Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie e. V.)
  • Ausbildung zur Systemischen Familientherapeutin (ebenfalls am Praxis Institut Hannover, 2012-2014) 
  • Eigene Praxis für Systemische Beratung im Zentrum für systemische Perspektiven in Beratung, Therapie und Fortbildung mal angenommen in Ronnenberg - Linderte, Januar 2013-April 2016
  • Umzug in die eigene Praxis an der Hildesheimer Straße 175 in Hannover im Mai 2016
  • Seminare "TeamFamilie - gemeinsam sind wir stark" (gefördert von der Region Hannover im MOBILÉ, Verein für Gesundheits- und Familienbildung e. V., Göttinger Str. 25a, 30982 Pattensen, seit 2015)
  • Vorträge zu den Themen "Patchworkfamilie" und "Geschwisterbeziehungen" (2016 ebenfalls im MOBILÉ)
  • Externship Emotionsfokussierte Paartherapie bei Prof. Dr. Paul Greenman u.a. , Hannover September 2017
  • Fortbildung, kollegialer Austausch und Supervision sind für mich selbstverständlich, um die Qualität meiner Arbeit zu sichern und fortlaufend zu erhöhen.

Das zeichnet mich und meine Arbeit außerdem aus

  • Intuition, Empathie, Lebenslust und Kreativität
  • viele Jahre praktische Erfahrung mit Menschen aller Altersgruppen, sozialer Schichten, verschiedener kultureller Kontexte und mit den unterschiedlichsten Lebensgeschichten
  • auch eigene Erfahrung in persönlichen und familiären Krisen
  • Humor und sanfte Selbstironie machen vieles leichter...
  • eine Kombination aus systemischen, ergotherapeutischen und kunsttherapeutischen Arbeitsansätzen, innere Bilder als wichtiges Therapieelement

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“

(Albert Einstein)